Aurubis investiert kräftig in den Lüner Standort

Die Aurubis AG investiert kräftig in ihren Standort an der Kupferstraße. Mehr als sechs Mio. Euro flossen in die neue Ausbildungswerkstatt, um Fachkräfte für die Zukunft auszubilden. Mit einem weiteren Millionen-Betrag sanierte der Kupferrecycler die Kaue; der Umzug...

mehr lesen

GFL vom REMONDIS-Lippewerk beeindruckt

Die Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) besuchte kürzlich das Lippewerk. Die Teilnehmer zeigten sich beeindruckt von der Entwicklung des großen Arbeitgebers in Lünen. Allerdings fehlt dem Werk bis heute immer noch eine direkte leistungsfähige ÖPNV-Anbindung,...

mehr lesen

Dank an Stadtspitze für Kurs aus der Finanzkrise

Die Lippestadt ist auf gutem Wege aus der Finanzmisere. Die Bezirksregierung Arnsberg genehmigte das Lüner Haushaltssanierungskonzept und damit den Haushalt 2019. Die GFL-Ratsfraktion begrüßt diese guten Nachrichten. Sie nimmt das Schreiben aus Arnsberg zum Anlass,...

mehr lesen

GFL bestätigt Hofnagel als ersten Vorsitzenden

Johannes Hofnagel bleibt Vorsitzender der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL). Die Mitglieder bestätigten ihn mit rund 88 Prozent Zustimmung im Amt. Außerdem wählten sie Andreas Dahlke zum neuen ersten Stellvertreter. Dr. Ulrich Böhmer, der die Funktion...

mehr lesen

Mehr Schwimmfläche braucht die Stadt

Aufgrund der großen Nachfrage und langer Wartezeiten bietet die Bädergesellschaft nun in den Schulferien zusätzliche Schwimmkurse im Lippebad an. Die GFL-Fraktion begrüßt dieses Angebot. Allerdings: „Das Problem wird nur durch zusätzliche Schwimmfläche gelöst. Deshalb...

mehr lesen

Rat muss über Grillverbot im Seepark entscheiden

Mit einem Eilantrag beantragt die GFL-Fraktion, dass sich der Rat der Stadt am Donnerstag (11. April) für das Maßnahmenpaket zum Schutz des Seeparks Horstmar ausspricht – inklusive des Grillverbots auf Probe. „Wir müssen den Lünern den Seepark zurückgeben. Dazu liegt...

mehr lesen

GFL begrüßt Schüler-Demo für das Klima

Die GFL-Ratsfraktion begrüßt die Demonstration am heutigen Freitag (15.) von Kindern und Jugendlichen für den Umwelt- und Klimaschutz. „Fridays for Future“ gehöre unbedingt auch nach Lünen. Denn nicht nur global sondern gerade auch vor Ort gelte es, Naturflächen zu...

mehr lesen

SPD und CDU gefährden wertvolle Fläche

Scharfe Kritik übt die GFL-Ratsfraktion an SPD und CDU: Die Sozial- und Christdemokraten Lünens seien offenbar bereit, einen Teil des Grüngürtels Welschenkamp entlang der Dortmunder Straße für ein Gewerbegebiet zu opfern. Mehrere Hektar der Freifläche an der B 54...

mehr lesen

Bauprojekt: Preußenstraße statt Kleinbecker Park

Die GFL-Ratsfraktion begrüßt das geplante Wohnquartier auf dem ehemaligen Coers-Gelände in Horstmar, das der Bauverein zu Lünen errichten möchte. Das Vorhaben an der Preußenstraße sei im Gegensatz zum Bauvorhaben der Wohnungsbaugenossenschaft WBG im Kleinbecker Park...

mehr lesen

GFL bringt von Klausur neue Ideen für Lünen mit

In Brambauer soll eine Zweigstelle der Stadtverwaltung eröffnen – möglichst an zentraler Stelle im Ortsteil. Mit diesem Vorschlag und weiteren Ideen kehrte die GFL-Fraktion von ihrer Klausur- und Informationstagung aus Harsewinkel im Kreis Gütersloh zurück. Zwei Tage...

mehr lesen