Die Wählergemeinschaft GFL – GEMEINSAM FÜR LÜNEN hat als Befürworterin eines Baustopps weiterer Kohlekraftwerke mit freudiger Vorerwartung den geplanten Kraftwerksbaustellenbesuch der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel am 26.08.2010 in Lünen zur Kenntnis genommen.

 

Bekanntlich wird der Bau dieses achten Kohlekraftwerks im Umkreis von 30 km von dem Großteil der Bürgerinnen und Bürger nicht unterstützt. Damit die Bundeskanzlerin während ihres Besuchs nicht nur mit Kohlekraftwerksbefürwortern den Gedankenaustausch führen kann, hat der Vorstand der GFL heute eine Einladung per Brief an die Bundeskanzlerin ausgesprochen, sich mit den Befürwortern eines Baustopps weiterer Kohlekraftwerke gedanklich am Rande der Kohlekraftwerksbaustelle auszutauschen.

Im Sinne einer objektiven Weiterführung des Meinungsbildungsprozesses unserer Bundeskanzlerin hofft die GFL, dass Frau Dr. Merkel diese Einladung annimmt und die Baustopp-Befürworter auch zu Worte kommen lassen wird.

 

Prof. Dr. Johannes R. Hofnagel

 

Download (PDF, 30 KB)