Parkplatz Altlünen sanieren

Der Parkplatz am Gymnasium Altlünen soll saniert werden - allerdings erst im Anschluss an den Bau des Kindergartens, beantragt die GFL-Fraktion. RN Lünen Dienstag, 11. April...

mehr lesen

Suche nach neuem Standort

Der Schulausschuss stimmte dem GFL-Antrag zu, wonach der Suchradius für ein neues Grundschulkonzept erweitert werden soll: RN Lünen, Samstag, 08. April 2017

mehr lesen

RN: Bebelstraße – Ampelphasen an Umleitung anpassen

Der Ortsteil Lünen-Süd mit seiner Großbaustelle Bebelstraße darf nicht im Verkehrschaos versinken. Deshalb müssten die Ampelsteuerungen schnellstens der neuen Verkehrsführung angepasst werden. Dafür spricht sich die GFL-Ratsfraktion aus. RN Lünen,...

mehr lesen
GFL-Fraktion bekommt personelle Unterstützung

GFL-Fraktion bekommt personelle Unterstützung

Ebert im Team/Längere Sprechstunden                 LÜNEN. Die Ratsfraktion Gemeinsam für Lünen (GFL) geht personell gestärkt ins neue Jahr. Seit Anfang des Jahres ist DiplomJournalist Alexander Ebert als Halbtagskraft für die Geschäftsführung und Kommunikation der...

mehr lesen
GFL erweitert Bürgersprechstunden

GFL erweitert Bürgersprechstunden

Lünen. Die GFL-Ratsfraktion erweitert ihre Bürgersprechstunden: Ab sofort öffnet die Geschäftsstelle in der Persiluhrpassage an zehn Stunden pro Woche – und zwar montags von 16 bis 18 Uhr sowie dienstags und freitags jeweils von 10 bis 14 Uhr, außerdem nach...

mehr lesen

Stadt muss mit Bürgern auf digitaler Augenhöhe arbeiten

Lünen. Die Stadtverwaltung muss sich nach Ansicht der Fraktion Gemeinsam Für Lünen ein zeitgemäßes EDV-System zulegen, um mit Bürgern, Betrieben und allen anderen Partnern elektronisch kommunizieren zu können. Das EDV-System soll zudem die verwaltungsinterne Arbeit...

mehr lesen

GFL schickte vier Boote ins Elefantenrennen

14 Männer- und fünf Frauenmannschaften waren am Samstagabend beim Elefantenrennen auf dem Datteln-Hamm-Kanal am Start. Gleich vier Boote schickte die Wählergemeinschaft GFL ins Rennen - darunter auch Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns. Bei den Herren reichte es für...

mehr lesen

Buckesfeld kannte Planung seit 2015

Zum Preußenhafen erschienen am 4.6. Leserbriefe von Zeliha Alak und Michael Kotissek in den Ruhr Nachrichten, die hinsichtliche zentraler Darstellungen richtig gestellt werden müssen. Die GFL-Ratsfraktion hebt ausdrücklich und zum wiederholten Male hervor, dass nicht...

mehr lesen

CDU und GFL wollen Verkehr verbessern

Anträge: Kreisverkehre, Tempo-Redunzierung und neue Ampelschaltung im Gespräch Mit Tempo-Beschränkungen, neuen Kreisverkehren und einer geänderten Ampelanlage wollen die Fraktionen der GFL und der CDU die Verkehrssituation in der Stadt verbessern. In drei Anträgen für...

mehr lesen

Feuer frei für Feuerwache

Rat segnet Neubauten, darunter auch die Turnhalle in Brambauer, ab Der Weg für den Bau einer neuen Feuerwache und einer neuen Turnhall in Lünens größtem Stadtteil Brambauer ist frei. Für die Neubauten stimmte der Rat gestern am frühen Abend in der eigens dafür...

mehr lesen

CDU bleibt in Sachen Trianel uneinsichtig

Aus der CDU-Mitgliederversammlung erfahren wir verwirrende Aussagen, wenngleich der Tagungsort Herz-Jesu-Heim eigentlich den Heiligen Geist über die Christdemokraten hätte kommen lassen sollen. Mitnichten geschah dort eine Erleuchtung. Downlaod gesamter...

mehr lesen

Chance für eine Überdachung nutzen

Freibad Cappenberger See: GFL-Antrg für Rat hat Ganzjahresbetrieb als Ziel Die GFL-Fraktion im Rat sieht die Chance, das Freibad Cappnberger See ganzjährig nutzbar zu machen - durch eine Überdachung. Zur Ratssitzung am 28. April stellt sie einen Antrag, "mögliche...

mehr lesen

Chance nutzen und Freibad überdachen

Die GFL-Ratsfraktion begrüßt die Absicht des Schwimmvereins Lünen 08, auf dem Gelände des Freibades am Cappenberger See ein Vereinsheim zu errichten. (...). „Der SVL 08 hat unsere volle Unterstützung“, betonte der stellvertretende GFL-Fraktionsvorsitzende Andreas...

mehr lesen

Beton-Barriere blockiert Rettungswagen

Der 14 Zentimeter hohe Beton-Mittelstreifen zwischen der neuen Kita und dem Einkaufszentrum an der Viktoriastraße behindert nach Ansicht der GFL-Fraktion Rettungswagen im Einsatz und könne Menschenleben gefährden, wenn es auf jede Minute ankäme. Der Betonstreifen soll...

mehr lesen

Freies Internet rund um Persiluhr-Passage

Mit Hilfe von GFL und WBG In und vor der Persiluhrpassage an der Münsterstraße ist seit ein paar Tagen kostenloses und freies Internet mit Hilfe der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) zu empfangen. Unterstützung erhielt die GFL, die dort ihre Geschäftsstelle...

mehr lesen

Zwei Lüner klagen an

Ein Budenbesitzer und ein Wirtschaftsprofessor kämpfen für Transparenz: Sparkasse und Stadt im Visier Das ist die Geschichte zweier Lüner, die auszogen, die Sparkassen das Fürchten zu lehren. Ob das klappt, darüber entscheidet am Ende das Verwaltungsgericht...

mehr lesen

GFL: Eine unglaubliche Grauzone

Unfaires Handeln Das meint die GFL zur aktuellen Debatte: […] Es gab und gibt bei der Nutzung dieser Park-Regelung für Ratsmitglieder eine unglaubliche Grauzone. […] Die stellt sich so dar: Wer mit der R-Parkkarte an einer auf der Kartenrückseite nicht aufgeführten...

mehr lesen

Wer sich kümmert, wenn es stinkt

In schöner Regelmäßigkeit beschweren sich Bürger über Belästigungen durch Gestank. Auf Antrag der GFL-Fraktion hat die Stadt jetzt zusammengefasst: Wer ist zuständig, was haben die Recherchen ergeben? Hier die Antworten. Welche aktuellen Beschwerden aus diesem Jahr...

mehr lesen

„Heilsbringer wurde Schmuddelkind“

Trianel-Kraftwerk: Nach anfänglicher Begeisterung spaltete das Projekt die Stadt Zunächst herrschte Begeisterung, teilweise sogar Euphorie: Als „größte Investition in Lünen seit 50 Jahren“ wurde der Bau des Trianel-Kraftwerks im Stummhafen angekündigt. Vor zehn Jahren...

mehr lesen

Kraftwerk: Im Mai wird verhandelt

OVG Münster: Sechs Klagen Seit etlichen Jahren läuft bereits der Rechtsstreit um das Trianel-Kraftwerk. Im Mai kommt es möglicherweise zum großen Finale: Dann will das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster erneut verhandeln. Der 11. und der 12. Mai sind für die...

mehr lesen

Blinkende Ampel könnte für mehr Sicherheit sorgen

GFL-Antrag nach tödlichem Unfall Eine blinkende Ampel soll als Sofortmaßnahme für mehr Sicherheit an der Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße/Kupferstraße sorgen. Das fordert die Fraktion Gemeinsam für Lünen (GFL) als Reaktion auf den tödlichen Unfall vor knapp zwei Wochen...

mehr lesen

Beschwerden über Gestank: GFL fordert Aufklärung

Nach Bündnis 90/Die Grünen fordert jetzt auch die Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen (GFL), dass sich Verwaltung und Politik mit dem Thema „Geruchsbelästigung in mehren Lüner Ortsteilen“ befassen sollen. Für die Sitzung des Ausschusses für Sicherheit und Ordnung...

mehr lesen

„Wieder Stadtgeschichte geschrieben“

GFL-Mitgliederversammlung: Rückblick auf 2015 und Wahlen Die Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen (GFL) hat in ihrer Mitgliederversammlung ihren Vorsitzenden Prof. Dr. Johannes Hofnagel  einstimmig in seinem Amt bestätigt. Wie die GFL mitteilte, entfielen 28...

mehr lesen

„Wie geheim sind Sparkassen“

Der Antrag des GFL-Fraktionsvorsitzenden Johannes Hofnagel auf gerichtliche Prüfung beim Verwaltungsgericht Gelsenkirchen, ob die Ratsentscheidung über die Fusion der Sparkasse Lünen/Selm mit der Stadtsparkasse Werne rechtmäßig ist, findet bundesweite Beachtung....

mehr lesen

„Sie wollten menschlich handeln“

Erstmalig verliehener GFL-Jugendpreis geht an Realschule Altlünen / Sonderpreis an Nico Wellers Sie besuchen Kinder im Krankenhaus sowie alte Menschen im Seniorenheim und bieten bald auch Flüchtlingskindern in der Viktoriaschule Spielnachmittage und Deutschunterricht...

mehr lesen

Jugendpreis der GFL wird erstmals verliehen

„In Mittelpunkt des Stadtlebens rücken“ Die Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen (GFL) verleiht in ihrer Mitgliederversammlung am Montag, 25. Januar, den zum ersten Mal gestifteten Jugendpreis sowie einen Sonderpreis für besondere Leistungen. Die GFL will damit...

mehr lesen

Bäckerei Kanne setzt auf Nachhaltigkeit

GFL besichtigte Betrieb im Geistwinkel Eine informative Betriebsbesichtigung hat die Bäckerei Kanne dem Vorstand und der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) geboten. Auch Bürgermeistermeister Jürgen Kleine-Frauns nahm an der Besichtungung...

mehr lesen

Schulz wechselt zur GFL

Das Personalkarussell im Lüner Rat dreht sich weiter – am Montagabend ist Marcel Schulz, der im Dezember der CDU den Rücken zugekehrt hatte, in die Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen (GFL) eingetreten und zugleich neues Fraktionsmitglied der GFL geworden. Dies...

mehr lesen

SPD rutscht unter 1000 Mitglieder

Auch CDU verliert / GFL legt weiter zu Die SPD bleibt zwar die mit Abstand mitgliederstärkste Partei in Lünen. Im vergangenen Jahr haben die Sozialdemokraten aber die Marke von 1000 Mitgliedern gerissen. Zu den Verlierern gehört auch die CDU, die unter 400 Mitglieder...

mehr lesen

Kleineres Institut dominiert

Sparkassen-Direktor im Ruhestand und ehemaliges Vorstandsmitglied der Sparkasse Lünen Lothar Clewing zu unserem Artikel „Technik wächst später zusammen“: Die Fusion der Sparkassen Werne und Lünen ist nun seit dem 1. Januar 2016 vollzogen. Werne nenne ich an erster...

mehr lesen

Hofnagel klagt gegen Ratsbeschluss

GFL-Chef: Verwaltungsgericht soll Entscheidungsgrundlage zur Sparkassenfusion überprüfen Dr. Johannes Hofnagel, Lüner Ratsmitglied und Chef der Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen (GFL), hat beim Verwaltungsgericht Gelsenkirchen (VG) eine Klage gegen Lünens...

mehr lesen

Grill-Erlös an die Tafel übergeben

GFL spendet 600 Euro aus Aktion Das Würstchenessen hat sich gelohnt: Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns hat den Erlös der Würstchen-Grillaktion im Oktober jetzt an die Vorsitzende der Unnaer Tafel, Ulrike Trümper übergeben. Kleine-Frauns hatte seinerzeit rund 400...

mehr lesen

Rechten, Pflichten und die Rolle des Bürgermeisters

Klausurtagung der GFL Die künftige Zusammenarbeit mit Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns (GFL), ein Rückblick auf das Jahr 2015, die Optimierung der Ausschuss- und Gremienarbeit sowie die Arbeitsschwerpunkte im Jahr 2016 standen im Mittelpunkt einer Klausurtagung der...

mehr lesen