• Drei Generationen, eine (Wähler-)Gemeinschaft.

GFL Lünen + WfU Unna = starke Gemeinschaft

Die Wählergemeinschaften Gemeinsam Für Lünen (GFL) und Wir für Unna (WfU) bilden seit November 2020 eine gemeinsame Fraktion im Kreistag Unna. Dieser Status garantiert ihnen die vollen Rechte im Kreisparlament. Mitglieder der Fraktion sind Prof. Dr. Johannes R. Hofnagel (Fraktionsvorsitzender), Andreas Dahlke sowie Margarethe Strathoff (WfU). Die gemeinsame Kreistagsfraktion der drei Gewählten heißt Kreistagsfraktion GFL Lünen + WfU Unna. 

Ein gutes Trio (v.l.): Prof. Dr. Johannes R. Hofnagel (Fraktionsvorsitzender; GFL), Margarethe Strathoff (WfU). und Andreas Dahlke (GFL). Foto: GFL + WfU

Unsere beiden Wählergemeinschaften haben in ihren Stadträten in Lünen und Unna vergleichbare Ausgangspositionen. Auch stimmen die Wahlprogramme in allen wichtigen Punkten weitgehend überein. Überdies versteht sich das Trio auch menschlich gut.

Kommunalpolitik pur

Wir kommen aus Wählergemeinschaften – nicht aus Parteien. GFL Lünen und WfU Unna sind jeweils als Vereine organisiert. Wir treffen Sachentscheidungen, die die Städte und den Kreis Unna nach vorne bringen. Von ideologisch gefärbten Blicken durch die Parteibrille halten wir nicht viel. Auch reden wir Klartext, wo andere Politiker auf ihre Parteifreunde in Bund und Land falsche Rücksicht nehmen müssen.

Kurz: Wir machen Kommunalpolitik in Reinkultur. Ohne Wenn und Aber.

Als Vereine sind wir Wählergemeinschaften unabhängig, also nur unserem Gewissen verpflichtet. Wer uns finanziell unterstützt kann sicher sein, dass seine Spende vor Ort bleibt und Gutes bewirkt. Denn wir sind als gemeinnützig anerkannt.

Die Altparteien, insbesondere SPD und CDU, machen seit Jahren Hinterzimmerpolitik. Wir reißen die Türen auf, laden die Bürger zum Mitbestimmen ein. Die Demokratie vor Ort braucht frischen Wind. Dafür bringen wir uns kritisch aber konstruktiv ein, machen eigene Vorschläge und unterstützen gute Vorschläge von anderen. Uns geht es um die Sache, nicht um Ämter. Wir wollen gemeinsam mit den Bürgern für eine gute Entwicklung im Kreisgebiet Unna wirken.