• Mit Herz & Verstand. GFL wählen.
Prof. Dr. Johannes R. Hofnagel, Lünen

Prof. Dr. Johannes R. Hofnagel, Lünen

Vorsitzender des GFL e.V. und Fraktionsvorsitzender im Stadtrat

„Als Wählergemeinschaft schauen wir durch keine Parteibrille. Wir sehen die Dinge lieber so, wie sie sind.

Die GFL ist die politische Alternative für Lünen. Wir verfolgen nur ein Ziel – nämlich Lünen positiv weiter zu entwickeln. Das heißt: Arbeitsplätze schaffen, Wohn- und Lebensqualität verbessern, Sport- und Freizeitangebote attraktiver machen.“

Susanne Großkrüger, Lünen-Nord

Susanne Großkrüger, Lünen-Nord

2. stellvertretende Vorsitzende des Vereins Wählergemeinschaft GFL e.V.

„Politik muss in erster Linie den Willen der Bürger beachten. Das wurde viele Jahre von den Altparteien missachtet. 

Was mir inhaltlich wichtig ist: Die Stadt muss lebens- und liebenswert sein. Deshalb setze ich mich für den Erhalt der Freiräume und Frischluftschneisen ein. Außerdem engagiere ich mich für den Stopp des Trianel-Kohlekraftwerks.“

Andreas Mildner, Brambauer

Andreas Mildner, Brambauer

1. stellvertretender Vorsitzender der GFL-Fraktion im Stadtrat

„SPD und CDU haben über Jahrzehnte Politik im Hinterzimmer gemacht. Die GFL entscheidet lieber im Dialog mit den Bürgern. 

Die Altparteien haben vier Bäder geschlossen. Dabei kann jedes dritte Kind nicht schwimmen. Mit einer Traglufthalle für das Freibad Cappenberger See wollen wir mehr Schwimmkapazitäten schaffen. Das ist mir wichtig.“

Aktuelle Themen

Keine Empfehlung zur Bürgermeister-Stichwahl

Am kommenden Sonntag (27.9.) entscheidet die Stichwahl, wer in den nächsten fünf Jahren Bürgermeister in Lünen sein wird. Der Vorstand der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) hat sich zu der Frage einer möglichen Wahlempfehlung beraten. Hierzu wurde folgende...

mehr lesen

GFL zufrieden mit den Wahlergebnissen

Die Kommunalwahl 2020 wird wohl als eine der schwierigsten Wahlen aller Zeiten gelten. Corona-Schutzmaßnahmen, rechtspopulistische Stimmenfänger, ein Landestrend zugunsten der Grünen, nicht vertretbare lange Wartezeiten vor den Wahllokalen und eine historisch niedrige...

mehr lesen

Liebenswertes Lünen. Am 13. September GFL wählen.

GFL-Ratsfrau Susanne Großkrüger über ein liebenswertes Lünen. Die Lippestadt hat viele charmante Seiten. Aber die Stadt hat auch einiges nötig. Sie braucht Kitas für alle Kinder; auch müssen die Betreuungszeiten flexibler werden. Ebenso müssen die Schulen endlich...

mehr lesen

Brambauer kann mehr. Am 13. September GFL wählen.

Im dritten Teil unserer kleinen Serie "Brambauer kann mehr" sprechen sich die GFL-Kandidaten Andreas Dahlke und Hajo Bellmann für ein neues und großes Baugebiet für junge Familien in Brambauer aus.   Außerdem steht die GFL für die Ansiedlung von umweltfreundlich...

mehr lesen

„Selbstbestimmtes Leben nach Kräften fördern“

Liebe Wähler:innen, ich heiße Andreas Dahlke und kandidiere bei der Kommunalwahl am 13. September als Landrat für den Kreis Unna. Ich wohne mit meiner Familie im Lüner Ortsteil Brambauer. Beruflich arbeite ich als grüner Unternehmer im Bereich Garten- und...

mehr lesen

GFL-Verein

Die Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist ein gemeinnütziger Verein. Diesen haben wir 2007 gegründet als formale Basis der Wählergemeinschaft. Seit unserer Gründung wachsen wir Jahr für Jahr. Aktuell zählen wir über 100 Mitglieder. Darüber hinaus unterstützen uns zahlreiche Freunde und Förderer.

GFL-Ratsfraktion

Die Fraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen im Rat der Stadt zählt acht Mitglieder. Außerdem stellt die GFL den Bürgermeister – nämlich Jürgen Kleine-Frauns. Insgesamt sind wir die drittstärkste Kraft im Rat der Stadt Lünen.

GFL/UWG-Kreistagsfraktion

Nach der Kommunalwahl 2014 haben die Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) und die Unabhängige Wählergemeinschaft Selm (UWG) eine gemeinsame Kreistagsfraktion gebildet. Damit erhielten wir dieselben Rechte wie die anderen Fraktionen. Insgesamt umfasst die GFL-Lünen/UWG-Selm im Kreistag Unna drei Personen – davon stellt die UWG einen Vertreter.