Personalwechsel an der Spitze der Gemeinschaftsfraktion von GFL Lünen und UWG Selm im Kreis Unna: Zum 1. Juli 2018 übernahm Kunibert Kampmann (64) den Fraktionsvorsitz. Der Lüner Lehrer löste vereinbarungsgemäß Helmut Rosenkranz (ebenfalls GFL Lünen) ab. Dieser hatte die GFL Lünen/UWG Selm-Fraktion seit Juli 2016 geleitet; zuvor hatte Maria Lipke (UWG Selm) das Amt inne. Der Grund: Die Fraktion hatte zu Beginn der Wahlperiode vereinbart, die Führung während der fünf Jahre zeitlich zu dritteln. Kampmann wird die Fraktion nun bis zum Ende der Wahlperiode 2020 leiten.

Für seine ehrenamtliche Arbeit als Kreistagsmitglied nennt Kampmann zwei Stichworte, die ihm wichtig sind: Transparenz und Bürgernähe. „Mir geht es darum, Menschen für Politik zu interessieren, damit sie politische Entscheidungen kritisch verfolgen oder sich aktiv einbringen.“ Zu seinen Hauptzielen für die nächsten zwei Jahre zählt Kampmann die Verbesserung von Bildungsangeboten sowie den Abbau von Arbeitslosigkeit – insbesondere unter Jugendlichen. Aber auch alle anderen Politikfelder wie Umwelt und Mobilität will die Fraktion von GFL Lünen und UWG Selm unverändert im Blick behalten.

Kunibert Kampmann (64) ist beruflich als Leiter des Förderzentrums der Sekundarstufe I im Ganztag an den Standorten Lünen und Selm tätig. Diese Schule befindet sich in Trägerschaft des Kreises Unna.

Die RN berichteten auf ihrer Kreis-Seite wie folgt Kunibert Kampmann Fraktionsvorsitzender Kreis – RN 11. Juli 2018

Der Hellweger Anzeiger berichtete am 5. Juli in aller Kürze: Hellweger Anzeiger über Kunibert Kampmann am 5. Juli 2018